Das Derby Silz gegen Zirl ist immer brisant, und auch wenn es um nicht mehr viel geht, geht es immer noch zumindest um die Ehre und eben einen Derbysieg.
Das erste Drittel war ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Torhüter Haller und Floriani konnten sich einige Male auszeichnen bis 2 Minuten vor der Drittelpause die Silz Bulls mit 1:0 in Führung gingen.
Doch die Führung hielt nicht sehr lange, denn ab dem 2. Drittel haben die Gunners das Kommando über das Spiel übernommen und konnten das Spiel innerhalb von 10 Minuten drehen und durch Tore von Comebacker Peter Kniebügel, Philipp Draxl und Manuel Praty auf 1:3 stellen. Dem Anschlusstreffer der Silzer beantwortete Michael Bonetti mit dem Tor zum 2:4 und sorgte damit für den Pausenstand im 2. Drittel und auch für die Vorentscheidung.
Auch weil unser Topscorer Ben Payne im letzten Spielabschnitt innerhalb von 2 Minuten den Endstand von 2:6 herstellte, kam an diesem Abend kein Zweifel mehr am Derbysieg unserer Gunners, dem sicheren 6. Tabellenplatz und der Nummer 1 im Tiroler Oberland auf.

2:6 (1:0, 1:4,0:2)
Torschützen: Peter Kniebügel, Philipp Draxl, Manuel Praty, Michael Bonetti, Ben Payne 2;

Nun gehst es nach Vorarlberg, dort gilt es das letzte Auswärtsspiel zu absolvieren und mit einem guten Ergebnis in der Tabelle noch einmal anzuschreiben. Hohenems braucht dringend einen Sieg um in das Play Off zu kommen.