Zum Abschluss schlägt der EC Zirl am Transfermarkt noch einmal kräftig zu.
Mit Aljaz Uduc kommt mit nur 24 Jahren schon ein gestandener Spieler nach Zirl. Mit 15 Jahren spielte er schon in der U20 in Maribor (2009/10). Schon damals erkannte man sein Talent und eine Saison darauf landete er in Omaha (USA) in der NAPHL. Seine weiteren Stationen waren Lidingö Vikings (SW) 2011/12 wo er in der EliteU18 und Divison 2 in Schweden spielte.
Seit 2012 – 2018 spielte er abwechselnd bei Olimpija Ljubljana und HK Celje U20 Nationalteam, EBYSL , AlpsHL und in der EBEL wo er auf 81 Einsätze kam und 2016/17 an der Seite des Innsbrucker Haie Spielers Sacha Guimond spielte.
Er zählte in Slowenien als eines der größten Nachwuchstalente.
Am 09.11. konnten wir Aljaz bei einer kleinen Pressekonferenz bei unserem Ausstatter Hockeyshop Bohner, durch Obmann Rainer Partl und Präsident Pepi Baumann begrüßen. Anschließend ging es dann gleich auf das Eis in Mittenwald wo Aljaz gleich aufzeigte was er drauf hat, eindeutiger Tenor
“Der wird uns viel Freude bereiten “.
Max Steinacher führte mit Aljaz ein kurzes Gespräch
Max:
Hallo Aljaz, willkommen bei den EC Gunners in Zirl.
Hast du schon von unserer Liga etwas gehört, oder kennst du unsere ELITE Liga ?
Aljaz:
Nein die Liga ist mir Neu, ich habe aber schon viele gute Sachen über diese Liga gehört. Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung.
Max:
Wie bist du auf uns bzw. zu dieser Liga gekommen ?
Aljaz:
Durch Marcel Rodmann und dich, da du ja den ersten Kontakt mit mir aufgenommen hast.
Max:
Was sind deine persönlichen Ziele als Spieler und natürlich für dein Team ?
Aljaz:
Als erstes natürlich das erreichen des Play Off und wenn wir im Play Off sind, natürlich den Meistertitel. Ich werde natürlich alles geben um mit dem gesamten Team dieses Ziel zu erreichen.
Max:
Erste Eindrücke vom Team und Zirl ?
Aljaz:
Spieler haben mich sofort herzlich begrüßt, mir wurde alles gezeigt und fühle mich hier sehr Wohl. Freue mich die Gegend um Zirl kennenzulernen und bin jetzt schon sehr Beeindruckt von den Bergen.
Max:
Wie sieht deine weitere Zukunft aus ?
Aljaz:
Ich möchte mich als Spieler weiterentwickeln und beweisen, um natürlich in höheren Ligen Fuß zu fassen.
Max:
Kennst du Spieler in der Tiroler Elte Liga ?
Aljaz:
Ja ich kenne 2 Spieler Radek Hubáček und Ruslan Gelfanov (Beide Silz Bulls)
Max:
DANKE Aljaz für das Gespräch !!
Vorstand, Spieler und der gesamte Verein wünschen Aljez viel Erfolg und vor allem eine Verletzungsfreie Saison bei den Gunners !!

Einen herzlicher DANK ergeht an folgende Personen bzw. Firmen
Mario Flöck (Fotos)
Autohandel Plank KG in 6020 Innsbruck (Stellt Auto zur Verfügung)
Spenglerei Plössl Innsbruck (Sponsor)
Hockeyshop Bohner (Ausrüster)
GASTHOF WEISSES RÖSSL ( Übernachtungen für Aljaz und Freunde)                                                                                                                                                Schaber Immobilien Zirl 

#welcometozirl #number14 #welovehockey