Heimsieg unserer Gunners gegen Hohenems!

Am  Freitag empfing der EC Gunners Zirl den Tabellenzweiten SC HOHENEMS in der Zirler Eis Arena. Nach drei Siegen in Folge war unsere Mannschaft heiß auf drei weitere Punkte und zeigte dies von der ersten Minute an – auch wenn die Aufgabe alles andere als leicht war.
Unsere Gunners starteten voller Kampfgeist in die Partie und spielten von Anfang an auf Augenhöhe mit den Vorarlbergern. Das erste Drittel war geprägt von Chancen auf beiden Seiten. Die Tore blieben aus, es hagelte Strafen, vor allem auf Seiten des Schlittschuhclubs, und außer zwei Spieldauerdisziplinarstrafen (je einmal Zirl und Hohenems) kam es im ersten Drittel zu keinen weiteren Höhepunkten, man ging mit 0:0 in die erste Pause.
Im zweiten Drittel zeigten beide Mannschaften richtig gutes Eishockey. Die Gäste hatten anfangs den ein oder anderen Vorteil, unsere Gunners stemmten sich dagegen, mussten aber nach Chancen auf beiden Seiten das 0:1 in der 29. Spielminute hinnehmen. Der Treffer schien unsere Cracks noch weiter anzustacheln und ihre zahlreichen Angriffe wurden in der 38. Spielminute durch den 1:1 Ausgleichstreffer durch Dominic Simperl (nach Zuspiel von Martin Sturm) belohnt. Die Stimmung in der gut gefüllten Zirler Eis Arena erreichte einen ersten Höhepunkt, als Ben Payne nach Zuspiel von Dominic Simperl und Lukas Schnaller in der 40. Spielminute zum 2:1 Pausenstand traf.
Im dritten Drittel wurde die Gangart der Vorarlberger wieder härter, nicht weniger als fünf Strafen mussten unsere Gäste im letzten Spielabschnitt absitzen. Der Siegeswille sowie die allgemeine Einstellung unserer Mannschaft hingegen waren herausragend und das 3:1 durch Axel Riegler (nach Zuspiel von Martin Sturm) in der 52. Spielminute mehr als verdient. Nur eine Minute später trafen die Steinböcke zum 3:2 Anschlusstreffer und die Stimmung in der Zirler Eis Arena kochte. Michael Bonetti setzte in der 59. Spielminute mit dem Treffer zum 4:2 Endstand den sensationellen Schlusspunkt.
Unsere Mannschaft zeigte eine wirklich starke Leistung, den absoluten Siegeswillen und setzte die Taktik des Trainerteams perfekt um. Das perfekte Rezept auch für die kommenden Spiele und die Aufholjagd in Richtung Play-Off-Plätze. Erwähnenswert auch die souveräne Leistung des Schiedsrichter-Trios in einem hitzigen Spiel.
Nächsten Freitag empfangen unsere Gunners den Tabellenführer EHC Crocodiles Kundl, wir hoffen wieder auf perfekte Stimmung und Unterstützung unserer Mannschaft durch die Spitzen-Fans in der Zirler Eis Arena.

EC Gunners Zirl vs. SC Hohenems 4:2 (0:0, 2:1, 2:1)

Torschützen: Dominic Simperl, Ben Payne, Axel Riegler, Michael Bonetti