Endlich der erste volle Erfolg unserer Kampfmannschaft gegen den Erzrivalen aus dem Oberland.
Einen Tag nach dem Spiel bitten wir unseren Trainer für ein Gespräch

ECZ:
Wie hast du die einzelnen Drittel aus deiner Sicht gesehen?
GW:
Das erste Drittel war eher ausgeglichen, leichte Vorteile für Silz am Anfang, wir haben aber das Spiel immer besser in den Griff bekommen. Unsere Offensive wurde darauf hin immer besser. Dann das verdiente Tor zum 1:0, durch einen Fehler, aber dann der Ausgleich.
Das zweite Drittel begann sehr offensiv, fast zu übermütig. Wir hatten aber das Spiel zu jedem Zeitpunkt im Griff, Tore waren dann die Folge der anhaltenden Offensive und den guten Kombinationen.
Im dritten Drittel haben wir dann das Spiel trocken nach Hause gespielt, Silz hatte nichts mehr entgegen zu setzen und sich zeitweise aufgegeben.
ECZ:
Wie erklärst du dir diese Leistungssteigerung in den letzten beiden Spiele ?
GW:
Durch die sehr gute Offensivleistung mit viel Spielfreude und gutem Kombinationsspiel, Verteidiger mit viel Selbstvertrauen aus dem letzten Spiel, die den Gegner schon bei der Blauen perfekt abgefangen haben.
Selbstvertrauen ist das A und O gewesen, sie hatten das Potenzial und konnten dieses endlich zeigen.
ECZ:
Was erwartest du dir vom Freitag gegen Silz zuhause ?
GW:
Natürlich wollen und werden wir da anschließen und eine gute Leistung zeigen, der Rest kommt dann von alleine.
ECZ:
Danke Georg für dein Gespräch.

Nun wird es ein wirklich heißer Tanz am Freitag , unsere Boys wollen den nächsten “Dreier“ einfahren !!

Wir hoffen natürlich auf ein volles Haus !!!

Silz Bulls vs Ec Gunners Zirl 2:8 (1:1,1;4,0:3)
Torschützen: Michael Bonetti 2, Aljaz Uduc 2, Axel Riegler, Christian Csics, Curtis Lamp, Max Steinacher;

#wearethegunners #thatswhywearestrong