Der EC Zirl gastierte am Sonntag in Feldkirch. Die Spielgemeinschaft setzte in dieser Begegnung auch Spieler der Nationalliga ein und trat somit mit verstärkter, junger Mannschaft aufs Eis.
Der Spielbeginn zeigte, dass es diesmal gegen die Vorarlberger schwieriger werden würde als in der Vorwoche auf eigenem Eis. Unsere Gunners ließen aber keinen Zweifel aufkommen, dass sie mit drei Punkten aus dem Ländle heimfahren wollten. In der 15. Spielminute trafen zunächst die Gastgeber zum 1:0, nachdem beide Mannschaften bis dahin auf Augenhöhe gelegen waren. Die Zirler Cracks spielten konzentriert weiter und bereits zwei Minuten später traf Peter Kniebuegel zum verdienten Ausgleich für unsere Gunners! Man ging mit einem 1:1 in die erste Drittelpause.
Das zweite Drittel begann in derselben Manier wie sich der erste Spielabschnitt gezeigt hatte: Die Spielgemeinschaft zeigte sich angriffslustig und gefährlich in ihren Kontern, unsere Mannschaft arbeitete fleißig und wurde in der 24. Spielminute durch den Führungstreffer – wiederum erzielt von Peter Kniebügel – belohnt. In der 32. Spielminute legte Lukas Schnaller mit einem trockenen Schuss zum 1:3 nach. Unser Back-Up-Goalie Manuel Draxl, der in Vorarlberg über die gesamte Spielzeit am Eis war, hielt im zweiten Drittel seinen Kasten sauber, der Spielstand zur zweiten Drittelpause war also 1:3.
Das dritte Drittel fing aus Sicht der Gunners perfekt an: Nach 41 Sekunden konnte Ben Payne, der nach seiner Schulterverletzung erstmals wieder spielen konnte, endlich sein erstes Saisontor zum 1:4 einfahren. Die Spielgemeinschaft war weiterhin angriffslustig und bemüht, in der 49. Minute trafen die Vorarlberger zum 2:4. Unsere Gunners legten nach und Andreas Danler netzte in der 59. Spielminute zum 2:5 ein, ehe Manuel Praty in der 60. Minute zum 2:6 traf. Die Spielgemeinschaft setzte mit dem 3:6 den Schlusspunkt der Partie.
Wichtige drei Punkte in der Tabellen-Aufholjagd, die sich unsere Mannschaft erarbeitet hat. In dieser Art kann es am Freitag in der Zirler Eisarena weitergehen, wenn um 19.00 Uhr der SC Hohenems zu Gast ist.
An dieser Stelle noch einmal ein großes DANKE an das Physio-Team von WEITBLICK, welches unsere Cracks perfekt betreut.

SPG Feldkirch/Lustenau vs EC Gunners Zirl 3:6 ( 1:1, 0:2, 2:3)
Torschützen: Peter Kniebügel (2), Lukas Schnaller, Ben Payne, Andreas Danler, Manuel Praty;

Foto: Doppeltorschütze Peter Kniebügel  (© Daniel Liebl)