Unsere Boys empfingen zuhause die Wattens Pinguins , wie schon in den letzten spielen gezeigt, spielte unsere Mannschaft toll auf und schon in der 3. Minute klingelte es im Kasten der Gäste, Christian Chics war der Torschütze. Beide Mannschaften waren auf Augenhöhe und es ging auf und ab bis in der 6. Spielminute der Ausgleich der Gäste fiel. Das restliche Drittel war durchwachsen mit Chancen auf beiden Seiten.
Das erste Drittel endete mit 1:1.
Das 2. Drittel begann und es entwickelte sich ein auf und ab beider Mannschaften mit leichten Vorteilen für die Wattens Pinguins, dies nutzten sie zum Führungstreffer zum 2:1.
Im 3. Drittel gab es Phasenweise einen offenen Schlagabtausch aber immer mit leichten Vorteilen für Wattens , doch unsere Mannschaft fightete besonders in den Schlussminute um den Ausgleichstreffer zu erzielen, dies gelang Florian Graf in der 60. Spielminute zum 2:2.
Unsere Mannschaft hat wieder ein gutes Spiel abgeliefert, leider hat es nicht zum Sieg gereicht, In der 63. Minute in der Over Time, gelang den Pinguins das Siegestor.
Hiermit hat Wattens wieder die besten Möglichkeiten im Play Off zu sein, da die Silz Bulls in Kundl wieder vermeintliche “Geschenke” verteilten und nach einer 6:2 Führung noch 7:6 in der Over time verloren haben.
Nun heißt es alle Kräfte zu sammeln um die 4 verbleibenden Spiel in der heurigen Meisterschaft zu absolvieren, dabei können wir locker Aufspielen und das Zünglein an der Wagge für manch andere Mannschaft sein.
Unser restliches Programm:
Freitag 19.01.um 19:30 Uhr in Silz
Dienstag 23.01. in Hohenems
Freitag 26.01. um 19:30 Uhr Heimspiel in Zirl gg Kufstein
Freitag 02.02.um 19:30 Uhr Heimspiel in Zirl gg HC Kundl
Wir hoffen auf den einen oder anderen Schlachtenbummler und auf viele Zuschauer in der Zirler Eis Arena, unsere Boys haben es sich nach dieser schwierigen Saison redlich verdient

#wearethegunners #welovehockey #togetherwearestrong