Volldampf heißt es beim EC Zirl, Vorstand, Trainer und sportliche Leiter bemühen sich weiter, um eine Schlagkräftige Mannschaft für die Saison 2018/19 zu formen. Mit zwei weiteren Neuzugängen gelang es wieder Junge und erfahrene Spieler nach Zirl zu lotsen.
Der nächste Zugang heißt Curtis Lamp (geb.1996) und kommt von den Vienna Capitals, wo er 2011/12 bei den Juniors spielte, 2012/13 zog es Lamp nach Schweden wo er für die Lidingö Vikings spielte, 2013 – 2016 spielte er bei HC Slovan Bratislava und bei Kapfenberg. Für die Silz Buls spielte er 2017/18.
Ein Offensive spielender Defence Mann der auch Tore schießen kann und sich sicher gut in unsere Mannschaft integrieren kann.
Mit Clemens Plössl (geb.1990) hat man einen erfahrenen Stürmer aus der Kaderschmiede des HC Innsbruck bekommen. Nicht weniger als 50 Tore und 65 Assists lieferte er zwischen 2007 und 2012 für die Haie ab, 2014/15 war er im Dienst vom EHC Kundl bzw. 2016/17 in Silz.
Wir werden von seiner Erfahrung sicher profitieren.

#wearethegunners #welovehockey